Jump to content
Sign in to follow this  
Cunninlyn

Auch auf Leicht viel zu schwer für mich.

Recommended Posts

RPGs fangen eigentlich immer gut an. Doch für mich der eigentlich kein PC Spiel mehr Kaufen wollte, weil sie einfach keinerlei Langzeitmoutivation bieten oder Generell viel zu schwer sind, ist auch Pillars of Eternity auf Leicht viel zu schwer.

 

Wertungen hin oder her, heutzutage wird alles sowiso in vielerlei hinsicht zu hoch bewertet.

 

Bin eigentlich ein Mensch der sich ohne PC Spiele wohl fühlt.

 

Ich sagte auch mal man verblödelt dabei, geht ein wird fettsack verliert den Bezug zur Realität.

 

Es ist das einzigste Spiel was ich besitze, seit Jahren habe ich nichts mehr gespielt weil mir das alles viel zu schwer ist, und keinerlei Langzeitmoutivation bietet.

 

Bei Pillars of Eternity möchte ich aber dran bleiben, weil mir der Anfang zu gut gefallen hat.

 

Nun laufe ich zu dritt rum, hatte einen angeheuert, egal in welches Gebiet ich gehe dort lauern immer Gegner die mich sofort paltt machen.

 

Wie soll ich das überwältigen?

 

Benötige mal paar Einsteigertips.

 

Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein Rollenspiel mit Seele wie man so liesst, für mich ist es nichts weil ich immer nur Tot gehe bei stärkeren Gegnern.

 

Heut zu tage kann man Kaufen was man will für mich alles nur verarsche, die Entwickler wollen nur eins das ist Geld.

 

Vor 25 Jahren auf Gameboy Zelda Links awakening habe ich wie blöde gespielt generell die ersten Nintendo Zeiten, baten Langzeitmoutivation über Jahre.

 

Bis auf das Pillars of Eternity würde ich sagen das alle PC Spiele die jemals erschinen sind nichts sind.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn das Spiel mit den vorgefertigten Charakteren zu schwer ist, in der Taverne kannst du Söldner anheuern, die du auch anschließend komplett skillen kannst.

 

Mein Tipp: Überlege dir vorher welche Rolle deine 6 slots haben sollen.

Dann wähle deine Rasse entsprechend.

 

Als Tank solltest du folgende Attribute haben:

Rasse: Orleander, Sub Wild:

 

als Klassen, Chanter, Cipher, Kämpfer, Paladin

 

Macht:9-10

Con:14-15

Dex:3

Wahr:20

Int:3

Per:20

 

Damage Rolle und Support:

 

Macht:18 oder 20

Con:3 oder 10

Dex:18 oder 20

Wahr:3

Int:18 oder 20

Per:3

 

oder 20 bezieht sich Rassenwahl, ist hier beliebig, Subklasse ebenfalls.

 

 

 

Mein Tipp für total imbalanced selbstgemacht Gruppe.

 

Erzeuge 6 Chanter mit obrigen Stats werten, 3 als Tank, 3 als ranged DPS.

Gib jeden von ihnen die Phantom Beschwörung.

 
 
Du wirst ein sehr einfaches Spiel haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo und danke, ja ich verstehe ein bisschen Englisch diese Texte sind allerdings zu Hart für mich.

 

Bleibt zu hoffen das hier auch jemand aus Deutschland ist evtl ein Veteran, der sich auch auskennt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

RPGs fangen eigentlich immer gut an. Doch für einen wie mich, der eigentlich keine PC-Spiele mehr kaufen wollte, weil sie einfach keinerlei Langzeitmotivation bieten oder generell viel zu schwer sind, ist Pillars of Eternity selbst auf leicht noch viel zu schwer.

 

Gute Wertungen hin oder her, heutzutage wird alles sowieso in vielerlei Hinsicht zu hoch bewertet.

Bin eigentlich auch ein Mensch, der sich auch ohne PC-Spiele wohlfühlt.

Ich sagte auch mal, man verblödet dabei, geht ein oder wird ein Fettsack, oder man verliert den Bezug zur Realität.

 

Pillars of Eternity ist das einzige Spiel, das ich besitze. Seit Jahren habe ich nichts mehr gespielt, weil mir das alles viel zu schwer ist und auch keinerlei Langzeitmotivation bietet.

 

Bei Pillars of Eternity möchte ich aber dran bleiben, weil mir der Anfang einfach zu gut gefallen hat.

Nun laufe ich zu dritt rum und habe auch einen angeheuert, aber egal in welches Gebiet ich gehe: Dort lauern immer Gegner, die mich sofort platt machen.

 

Wie soll ich das bloß bewältigen?

 

Benötige mal paar Einsteigertipps.

 

Gruß

 

Einsteigertipps: Lauf mal durch das Dorf am Anfang und verschaff dir einen Überblick, wer dort alles Hilfe benötigt. Dass man zwischendurch ab und zu stirbt, ist normal, dafür gibt es die Schnellspeicherfunktion. Schau in den Optionen nach, welche Taste "Schnellspeichern" ist.

 

Kampf: Bei den ersten Kämpfen kann es helfen, einem deiner drei Figuren einen Bogen zu geben. Mit dem schleichst du vor, bis du einen Feind siehst und schießt dann auf den. Dann rennst du weg und zwar in Richtung deiner beiden Kollegen, die irgendwo warten. Wenn du es richtig machst (oder Glück hast), kommt dann nur eines der Viecher, die dich plattmachen wollen, und du kämpft drei gegen eins.

 

Auch hilfreich: Automatische Pause einstellen: Pause bei "Gegner gesichtet" und Pause bei "Kampfbeginn". Außerdem: Bevor du jemandem irgendeinen Befehl gibst, auch immer erstmal das Spiel pausieren (mit der Leertaste). So kannst du besser planen, wer was machen soll und behältst den Überblick.

Ganz wichtig: Wenn sich Leute im Nahkampf befinden, dann müssen die an Ort und Stelle bleiben und dürfen sich nicht bewegen, weil der Gegner sonst zusätzliche Angriffe auf deinen (scheinbar "fliehenden") Charakter bekommt. Ich bin am Anfang immer um die Gegner rumgelaufen, weil ich von hinten angreifen wollte, aber das funktioniert nicht, wenn sie sich erst einmal im Nahkampf befinden. Auf jeden Fall sinnvoll ist es aber, den Gegner in die Zange zu nehmen. Dann bekommt man einen Angriffsbonus.

 

Am Anfang geht's, glaube ich, vom Dorf aus zuerst nach Norden (also zurück) und dann nach Osten und nach Süden. Wenn du zu dritt zu schwach bist, dann kannst du auch noch in die Kneipe im Dorf und dort am Tresen (wo du auch Essen kaufst) einen "Abenteurer anheuern", kostet ca. 150-300 Gold, glaube ich. Mit dem wärt ihr dann schon zu viert. Oder du heuerst zwei an.

 

Viel Glück!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke schon mal für die sehr ausführlichen Antworten.

 

Ja ich bin zu dritt, habe einen weiteren Söldner angeheuert, einen vierten Char kann ich mir momentan nicht leisten.

 

Was soll ich denn machen, wenn ich nirgenz mehr Gold finde alles schon ab gegrast.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du hast meinen Tipp, erstes Dorf, Gruppe bestehend aus 6 Chanter (Sängern) und viel Spass mit den Quest.

 

Solltest du aber frühst möglich machen, damit sie so günstig wie möglich sind.

 

Die kostenlosen Gruppenmitglieder sind alle durch die Bank schlecht von den Attributen her veranlagt und machen dadurch das Spiel schwerer...

 

Du kannst auch die Gruppe nach und nach um Sänger ergänzen, das Phantom ist einfach zu stark am Anfang.

 

Wichtig ist nur, dass du 2-3 Tanks bekommst, mit den Attributen wie ich oben gepostet habe, Skill sie auf Schild und sie machen dir das Spiel sehr viel angenehmer

Edited by Aqvamare

Share this post


Link to post
Share on other sites

Letzer Post bis morgen,

 

Du meinst Goldtal ? Da habe ich schon alles gemacht, sogar das Glockenrätsel gelöst.

 

Da kommen Gegner die mich platt machen.

 

WAs genau meinst du denn mit 6 Chanter ( Sängern) wo genau kann ich die finden. ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke schon mal für eure Hilfe, aber ich werde daraus nicht schlau, bin halt nur ein Noob.

 

Denke ich werde den Steam Account mit dem einen Spiel wieder verkaufen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also sorry wenn dir das Game zu schwer ist. Ist halt ein klassisches RPG bei dem du nicht der überlegene Superhero bist. Hier musst du mit Überlegung und Taktik vorgehen. Das funktioniert nicht wie bei Diablo immer rein und draufhauen. Du msst deinen Partymitgliedern schon anweisen wo sie stehen sollen und wen sie angreifen oder heilen sollen. Mit der groben Kelle wird das nichts.

 

Natürlich musst du auch aufpassen ob dein Magier z.B. bei einem Feuerangriff dich treffen könnte dann nimmst du Schaden. Ansonsten als Tip eventuell mal nach Let´s Plays bei Youtube schauen. Da findest du immer Tips bzw. kannst dir ein paar Kniffe abschauen.

 

Bleib dran es lohnt sich zu spielen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Deleted a couple of posts...

 

Lets try with less sniping at each other and more constructive help.

 

:skull:


“He who joyfully marches to music in rank and file has already earned my contempt. He has been given a large brain by mistake, since for him the spinal cord would surely suffice.” - Albert Einstein

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke schon mal für eure Hilfe, aber ich werde daraus nicht schlau, bin halt nur ein Noob.

 

Denke ich werde den Steam Account mit dem einen Spiel wieder verkaufen.

Naja wenn es dir mit 3 Leuten zu schwer ist, kannst du in der ersten Taverne auch Leute anheuern.  damit sollte es eigentlich gehen.  Außerdem am besten erst den Dungeon im ersten Dorf vollenden und auch sonst alle quests mitnehmen, die du finden kannst.  Dann solltest du dich auf die  Mainquest konzentrieren und auf jeden Fall auch hier immer alle Quests machen, die dir über den Weg laufen. 

 

Der Anfang eines solchen Spiels ist immer etwas schwerer, da man ja nur mit einer kleinen Party unterwegs ist. Einfach nicht entmutigen und immer speichern^^

Edited by Darji

Share this post


Link to post
Share on other sites

Cunnilyn, hast du eigentlich Edér schon in deiner Party? Der steht an dem Leichenbaum da in dem Dorf. Man kann ihn aber erst zur Party hinzufügen, wenn man eine Nacht in der Taverne geschlafen hat!

Es klingt nämlich so, als hättest du nur Aloth und dir dann einen weiteren Abenteurer gekauft. Edér ist aber gerade am Anfang richtig gut, um Schaden einzustecken und auszuteilen.

 

Hör nicht auf die Leute, die dir sagen, dass die vorgefertigten Begleiter nichts taugen. Diese Begleiter haben allesamt eine eigene Geschichte und du solltest sie in jedem Fall mitnehmen, weil sie das Rollenspiel einfach bereichern.

 

An die Kämpfe wirst du dich schon gewöhnen. Wichtig ist, dass du die richtigen Waffen einsetzt. Anders als bei anderen Spielen reicht es hier nicht, einfach jedem ein Schwert in die Hand zu drücken - wenn der Gegner eine Rüstung mit 10 Schadensreduktion hat, dein Schwert aber nur 10 Schaden macht, dann richtest du 0 Schaden aus! Deswegen sind häufig auch langsamere, aber stärkere Waffen wie Hellebarden unbedingt zu empfehlen. Das ist der Tipp, der mir den Hals jetzt schon mehrfach gerettet hat.

Edited by Fearabbit

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...